Das schwerste Rätsel der Welt

Ein Film von Christiane Mannini.

„Besorgen Sie fünf Stühle ohne Lehnen, einen Stuhl mit Armlehnen, sechs ihrer Teammitglieder, drei Farbbüchsen mit roter, gelber und blauer Farbe, drei Gießkannen unterschiedlicher Größe und eine lebende Ente. Setzen Sie niemals das Leben der Ente aufs Spiel. Während der Suche nach der Münze sollte kein Tier zu Schaden kommen.“ Kompletter Unsinn oder einfach nur eine schier unlösbare Aufgabe? Nicht für die besten Ratefüchse der Welt! Die gieren förmlich nach Kopfnüssen wie beim MIT Mystery Hunt. Im Januar jeden Jahres treten die besten Knobeltalente der Welt gegeneinander an. Veranstaltet wird das Ganze von einer Gruppe Studenten des Massachusetts Institute of Technology (MIT) im amerikanischen Universitätsstädtchen Cambridge. Bei Rätselfans gilt der Sieg beim MIT Mystery Hunt als definitiver Rate-Ritterschlag.

Dokumentar
58 Minuten
Regie
Christiane Mannini
Drehbuch
Christiane Mannini
Produktion
Gerd Haag
Producer
Kerstin Krieg
Kamera
Klaus Sturm, Peter Reuther, Joe McCarthy
Schnitt
Volker Gehrke
Ton
Daniel Hallmann, Tobias Klutke, Giuliano Mannini
Musik
Gregor Schwellenbach
Herstellungsleitung
Cornelia Kellers
Redaktion
Sabine Rollberg (WDR/ARTE)